Förderzentrum

Waldsassener Straße 9 • 95666 Mitterteich
Telefon: 0 96 33 / 923 198 0 • Telefax: 0 96 33 / 923 198 190

Fasching in der Lebenshilfe

Die Woche vor den Faschingsferien stand in der Lebenshilfe ganz unter dem Thema Feiern. Am Montag früh läutete der Zauberclown Fabelini die Faschingswoche ein. Vorbereitet und durchgeführt hatten die Feier die Klassensprecher unter der Federführung ihres Schulsprechers Lukas Haberkorn. Beim Planen, Einkaufen und Dekorieren hatten sie die Unterstützung des Vertrauenslehrers Herrn Seidl. Allen, die mitgeholfen haben, herzlichen Dank für einen gelungenen Start in die heiße Phase des Faschings.

Weiterlesen …

Verabschiedung im Förderzentrum

Am 14 .Februar hieß es Abschied nehmen von unserer Lehrerin Frau Anka Weiß. Nach fast 40 Jahren im Schuldienst wechselte sie in den wohl verdienten Ruhestand.

 

Weiterlesen …

Verabschiedung Schulleiter Uli Sommer

Mit dem Ende des Schuljahres war es so weit: wir verabschiedeten unseren langjährigen Schulleiter Uli Sommer in den Ruhestand. Er hat das Förderzentrum mit aufgebaut und entwickelt. Für die neue Lebensphase wünschen wir alles Gute !

Bericht in "Der Neue Tag" vom 27.07.2017

Heimatforscher

Die Heimat kennen, die Region fördern, Lebensqualität schaffen - diese Ziele verfolgt das Inklusionsprojekt, das jetzt in der Klosterstadt startete: Kinder und Jugendliche im Förderzentrum der Lebenshilfe sowie Jugendliche der Mittelschule Mitterteich erkundeten zusammen mit Regina Rosner die Stiftsbasilika und die Kappl.

Bericht in "Der Neue Tag"

65. Geburtstag des Schulleiters des Förderzentrums

Mit einer großen Feier wurde der 65. Geburtstag des Schulleiters des Förderzentrums im Januar 2016 begangen. DIe Vorstandschaft der Lebenshilfe und zahlreiche Kollegen - und natürlich alle Kinder und Jugendlichen der Einrichtung - feierten mit Uli Sommer. 

Weiterlesen …

Spende der Volksbank für das Förderzentrum

Willkommene Geldspritze für Mitterteicher Schulen, Organisationen und Vereine: Die Volksbank unterstützt deren Arbeit mit 4000 Euro aus dem Topf des Gewinnsparens.

Auch das Förderzentrum für geistige Entwicklung erhielt eine Unterstützung.

Artikel in "Der Neue Tag" vom 19.12.2015

Spende im Nachgang des Budenzaubers

Bild von der Spendenübergabe

Schlemmen für den guten Zweck

Im Nachgang des Budenzaubers erhielt die Lebenshilfe noch eine Überraschung von der Familie Richtmann. Sie spendeten den Erlös aus dem Crepes-Stand dem Förderzentrum für geistige Entwicklung und der Heilpädagogischen Tagesstätte.

„Wir hatten schon länger vor, der Lebenshilfe etwas Gutes zu tun. Auch Kinder und Jugendliche aus unserer Region brauchen Hilfe“, so Thomas Richtmann. „Die Spende über 200 € wird voraussichtlich für die Nikolaussäckchen verwendet, die an die Schülerinnen und Schüler verteilt werden“, so Schulleiter Uli Sommer. Durch ihr Patenkind bekommt die Familie viel über die Arbeit der Lebenshilfe mit. „Vielen Dank für die schöne Adventsüberraschung“, so Tagesstättenleitung Sandra Köstler.

Oktoberfest im Förderzentrum

Bericht in Der Neue Tag

Zünftig war es beim Oktoberfest im Förderzentrum der Kreisvereinigung Lebenshilfe. Schulleiter Uli Sommer zapfte an - ein Fass Apfelsaft und rief dem feiernden Volk "Ozapft is" zu. Unter den Gästen auch eine zehnköpfige Delegation aus dem benachbarten Plesna (Tschechien).

Hier der Bericht aus Der Neue Tag vom 30.10.2015